Tag-Archiv | Dankbarkeit

altes Beenden – guter Beginn

Liebe Wegefreundinnen und Freunde!

Das Jahr 2012 geht dem Ende zu. Man bekommt gute Wünsche und Geschenke zu Weihnachten und „viel Glück“ zum Neuen Jahr.

Freundliche, schöne Wünsche, für die wir herzlich danken.

Was mir fehlt, ist das gute Beenden des vergangenen Jahres. Wenn wir zurückblicken, sehen wir die herausragenden Ereignisse, erfreuliche oder unerfreuliche. Wollen wir sie wie erledigte Aktenstücke einfach ablegen – das war`s?

Oder sehen wir genauer hin, welche Botschaften sie uns mitgeben in das nächste Jahr? Meiner Meinung nach ist gutes Beenden der Ausgangspunkt für Gutes Beginnen.

Also? Fangen wir mit den Erfreulichen Tatsachen an! Weiterlesen

Werbeanzeigen

Meine Eltern – Teil meines Lebens

„Meine Eltern – Teil meines Lebens“

Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern sind so unterschiedlich wie es eben Kinder gibt. Das gilt auch für nicht leibliche Zieh-Eltern.

Erwachsene Menschen, die einen spirituellen Weg gefunden haben und neue Kriterien in ihrem Leben setzen, geraten leicht in Widerspruch zu den Ansichten ihrer Eltern. Andererseits sind sie bemüht, ihren Eltern etwas von dem zukommen zu lassen, was sie auf ihrem Weg als förderlich für sich selbst und für eine friedliche Beziehung erfahren haben. Weiterlesen

Dankbarkeit

Liebe Wegbegleiter,

Dankbar zu sein, schien mir die meiste Zeit als etwas Leichtes. Aber ist es
wirklich leicht, wenn man sich belastet fühlt oder krank, erdrückt von den
vielen Verpflichtungen und Schwierigkeiten des Lebens, enttäuscht von erwarteter
Zuneigung und guten Lebensumständen? Jammern, Klagen und Anklagen ist dann
eigentlich selbstverständlich.

Mein Nachbar antwortete mir auf die Frage: Wie geht es Ihnen? – mit „Gerade noch
auszuhalten“. Weiterlesen