Tag-Archiv | Alltagstrott

WegbegleiterIn: kostbares Leben

Liebe Freundinnen und Freunde!

Bitte fragt Euch mal:

Für wie kostbar halte ich mein Leben?

Bin ich unzufrieden damit wie es abläuft?

Warte ich schon zu lange auf „das Ereignis“?

Habe ich das Gefühl, aus der Vergangenheit zu viel mitzuschleppen?

Habe ich Angst vor der Zukunft?

Sind die Belastungen im Moment zu groß, zu schwer?

Oder freue ich mich jeden Morgen beim Aufwachen, wieder da zu sein auf der Welt?

Freue ich mich, dass ich mich bewegen, denken, etwas tun kann?

Worauf könnte ich mich heute denn freuen?

Jetzt im Herbst geht es in der Natur hin zur Ruhe, zur Dunkelheit.

Ruhe lädt ein zur Besinnung.

— Wenn das Leben so dahin läuft im Alltagstrott:

Tag für Tag mit denselben Arbeiten, denselben Menschen, denselben Sorgen;

Na, dann merken wir vielleicht gar nicht, dass die Lebensuhr für uns tickt –
Sekunde um Sekunde –

Wir funktionieren wie Maschinen und hoffen, einmal wirklich leben zu können –
vielleicht im Urlaub – vielleicht in der Rente?

Ob wir das überhaupt erleben?

Der Buddha sagte, dass es das Kostbarste ist, was uns passieren kann:

Als Mensch geboren zu sein, mit funktionierendem Körper und Geist, in einem
Land, in welchem wir weder Krieg noch Hunger ausgesetzt sind – und einen Weg zu
spiritueller Entwicklung gefunden zu haben. Dies alles zusammen, erklärte er,
ist äußerst selten, ist etwas Besonderes.

Es ist großes Glück und gutes Karma.

MACHEN WIR ETWAS DARAUS!

Vielleicht meditieren wir und bemühen uns um Achtsamkeit –

Vielleicht öffnen wir unser Herz für Zuneigung und Mitgefühl –

Vielleicht öffnen wir einmal am Tag unsere Sinne,

Dass wir für ein paar Minuten nur lauschen – oder nur schauen –

Oder nur schmecken – oder nur berühren und uns berühren lassen!!!

> Dann sind wir ganz da im Leben, ganz im Hier und Jetzt!

Ohne das gedankliche Beiwerk von Bewerten und Kommentieren.

Das sind meditative Augenblicke – Aufwachmomente!

GÖNNEN WIR SIE UNS!

Sie erhellen unseren Tag, machen ihn zum Lebens-Tag.

Ich wünsche Euch, Dir, viele Lebenstage Eure Ursula

Advertisements